Intensivkurs zur Schulung des fotografischen Blicks
mit Annegret van Rennings

31.01. - 04.02.2006 auf Sylt

sylt
     
Winterstimmungen auf Sylt fotografisch umsetzen, wechselnde Lichtverhältnisse bei niedrigem Sonnenstand, Wind, Wellen, Wolken und mit etwas Glück Raureif und Eis sollten zauberhafte Motive bieten, die zur kreativen Gestaltung anregen. Leider hatten wir eine Woche lang absolutes "Nichtwetter", d. h. eintönig grauen Himmel, aber zum Glück keinen Regen. Aber gerade weil dieses Wetter nicht ideal zum Fotografieren war, wurde der fotografische Blick beim Suchen nach Strukturen und Linen im Motiv intensiv geschult.

Die kompetente Kursleiterin stand stets mit Rat und Tat zur Verfügung und gab so manchen Tipp, wie man auch aus dieser Lichtsituation das Beste herausholen kann. Nicht so gut gefallen haben uns die Bildbesprechungen, die einfach aufgrund der von einigen Teilnehmern präsentierten großen Anzahl von Fotos zu viel Zeit in Anspruch genommen haben.


Veranstalter: Akademie am Meer
Volkshochschule Klappholttal, Sylt,
25992 List / Sylt,
Tel. (04651) 955 0, Fax (04651) 955 55
E-Mail: info@akademie-am-meer.de
     
Anreise: mit PKW, Autoreisezug (80,-- €)
     
Unterbringung: Einfache, aber behagliche Einzel-, Doppel- oder Mehrbetthäuser, Verpflegung schmackhaft, gesund und abwechselungsreich
     
Kosten: Seminar 150,-- €, Unterkunft und Vollpension pro Tag 51,-- €
     
Anzahl Teilnehmer: 10
     
Programm: Montag: Anreise, Kennenlernen, Theoretische Einführung mit Beispielen

Dienstag - Donnerstag:
10.00 - 13.00 Uhr: Fotoexkursion
15.00 - 18.00 Uhr: Aufbereitung des Datenmaterials
19.30 - 21.00 Uhr: Besprechung der Ergebnisse

Freitag: wie Dienstag bis Donnerstag, ab 19.30 Uhr Präsentation der Fotos in einer kleinen Ausstellung

Samstag: Abbau der Ausstellung, Resümee und Seminarkritik, Abreise

     
Kursleiter: Berufsfotografin Annegret van Rennings, Hamburg
     
plus Intensive Betreuung durch sachkundige Berufsfotografin;
gute Ausstattung des Seminarraums;
für Sylt relativ günstige Unterkunft und gute Verpflegung;
Lage der Akademie direkt am Meer;
mit etwas Glück sehr gute Unterkunft
     
minus Nicht alle Zimmer haben eine eigene Dusche / WC;
Abzüge der Fotos waren teuer und schlecht;
Zeitplan unflexibel durch Mahlzeiten;
Bildbesprechungen nicht effektiv, zu lang;
beim Fotografieren war die Gruppe zu groß.
     
Fazit: Fotografieren auf Sylt lohnt sich und der Kurs war eine gute Gelegenheit, den Blick zu schulen und viel über das Fotografieren zu lernen.
     
Tipps: Vorher mit der Leitung klären, in welchem Haus man untergebracht wird (eigene Dusche, WC)